Beispiel für Polaroids

In der Modebranche ist es üblich, dass ein Model – egal ob weiblich oder männlich –  „Polas“ von sich erstellen lässt. Diese ermöglichen es dem potentiellen Kunden, sich über die genaue Körperform und weitere Merkmalen des Models zu informieren, um die „Idealbesetzung“ für sein Einsatzgebiet zu finden.

Dies waren in früheren Zeiten tatsächlich Aufnahmen, die mit Polaroid-Kameras aufgenommen wurden und somit sofort zur Verfügung standen. 

Wichtig hierbei ist ein gleichmäßiges Licht und dass die Person vor der Kamera ungeschminkt ist. 
Meine Aufgabe ist es dann, Aufnahmen zu erstellen, die alle Vorzüge zeigen, damit es mit dem Modelauftrag klappt.

Hier zwei Beispiele für Bildergebnisse:

Nach oben